EU-Forschung und Innovation


Unterst├╝tzung von forschenden KMU und beim Technologie- und Innovationstransfer

Die Förderung von Wachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen in der europäischen Wirtschaft stehen im Mittelpunkt der wichtigsten EU-Finanzierungsprogramme – und die KMU übernehmen bei der Verwirklichung dieser Ziele eine Hauptrolle.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind das Rückgrat der europäischen Wirtschaft. Die ca. 23 Millionen KMU in Europa stellen 99% aller Unternehmen und ca. 80% der Arbeitsplätze bestimmter Industriebereiche im privaten Sektor. Sie sind eine Schlüsselkomponente des Innovationssystems und ein wesentliches Element bei der Umwandlung von Wissen in neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen.

KMU spielen - insbesondere bei der Verwertung von Forschungsergebnissen - eine herausragende Rolle. Nahezu für jedes Forschungsthema gibt es kleine und mittlere Unternehmen, die durch ihren Nischencharakter und ihre hohe Spezialisierung ausgeprägte Berührungspunkte zu Forschungsthemen aufweisen.

Unterstützungsmaßnahmen werden in den folgenden Bereichen angeboten:

  • EU-Rahmenprogramm Horizont 2020
  • Innovation in KMU

Kontakt

Marko Wunderlich
stellv. Leiter EEN Sachsen-Anhalt
Tel.: 0391-7443541

Ralf Lehnardt
Innovationsberater
Tel.: 03941-567056
E-Mail: eenpost@tti-md.de


Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite